Hören. Sagen. Schreiben.

WIR IN DEN MEDIEN

Die WELT Bundesausgabe, 12.07.2021: „Es ist die Offenheit, persönlich dazulernen zu wollen, die Marina Usow und ihre Schüler verbindet. […] Dass man Glück lernen kann, ist für sie keine Frage, ihr Unterricht soll die Antwort sein.“

schule, Ausg. 02/2021: „In der staatlich genehmigten privaten Realschule der ISM Innovative Schule München (Oberbayern-West) wird das Schulfach Glück mit zwei Wochenstunden verpflichtend in den Lehrplan aufgenommen. […] Mit dem neuen Fach verfolgt sie das Ziel, Resilienz, Selbstakzeptanz, Beziehungsfähigkeit und Zufriedenheit der Schüler zu erhöhen.“

SAT.1 Bayern, 11.05.2021: „Glücklich sein will und kann gelernt werden. […] Bei dem Fach Glück geht es vor allem um das Erleben.“

t-online.de, 11.05.2021: „An der Innovativen Schule München gibt es seit März ein neues Schulfach: Glück. […] Es gehe nicht darum, immer freudestrahlend durch die Gegend zu laufen, erklärt Usow. Im Glücksunterricht lernen die Schüler vor allem, dass man selbst etwas für sein Glück tun kann – und muss.“

goodnews-magazin.de, 22.05.2021: „Kann Glück unterrichtet werden bzw. kann Glück gelernt werden? […] Jetzt will eine Realschule Schülerinnen und Schülern mit dem neuen Fach zu mehr Selbstbestimmung, Fröhlichkeit und einer positiveren Grundeinstellung verhelfen.“

Radio Funkhaus Würzburg, 28.04.2021: „Im Unterricht machen die Schüler Meditations- und Bewegungsübungen, führen Interviews und reflektieren das eigene Handeln. Hausaufgaben gibt’s auch.“

Radio Charivari, 28.04.2021: „Darüber haben wir mit Stefan Ostermaier, dem Gründer und Geschäftsführer der Innovativen Schulen in München, gesprochen: ‚Wir definieren im Grunde immer Glück im Außen, das heißt, was habe ich, was bekomme ich, welchen Job habe ich … Wir versuchen den Kindern zu vermitteln, dass das nicht das Entscheidende ist, was einen letztendlich glücklich macht, sondern dass es im Inneren liegt, dass es in einem selbst angelegt ist, was einen glücklich macht‘.“

Radio Gong München, 28.04.2021: „Wenn ich jetzt sehe, was es in München für ein neues Schulfach gibt, dann würde ich es mir vielleicht doch nochmal überlegen, in die Schule zu gehen. Und zwar lernen jetzt die Schüler und Schülerinnen der fünften und sechsten Klassen der Innovativen Schulen in München, was Glück ist bedeutet. Es gibt dort tatsächlich ein neues Schulfach „Glück“.

BR Abendschau, 19.04.2021: „Wo steckt er, der Schlüssel zum Glück im Leben? Das lernen Schülerinnen und Schüler der Innovativen Schulen in München.“

ARD Morgenmagazin, 15.04.2021: „Perspektiven wechseln, Ängste abbauen, das Positive sehen – besonders in der Corona-Zeit brauchen Kinder glückliche Momente und manchmal auch die Anleitung dazu. Die Glücksforschung ist sich sicher, die Lebensfreude kann man beeinflussen.“

Bild München, 13.04.2021: „BILD war an der staatlich genehmigten „Innovative Schulen München“ dabei. Ruhig und geordnet ging es dabei zu.“

Radio Arabella, 31.03.2021: „Glück als Schulfach? Sowas gibts wirklich – an der Innovativen Realschule München. Marina Usow ist Glückslehrerin und schaut da zum Beispiel, was die Stärken der Kinder sind.“

Süddeutsche Zeitung, Stadtausgabe München, 30.03.2021: „Familie und Freunde sind den Teenagern besonders wichtig, wie sich im Unterricht von Schulleiterin Marina Usow zeigt. Noten findet sie im Fach Glück nicht notwendig.“

Rtl.de, 26.03.2021: „Die Pandemie beutelt viele Kinder. Dagegen hat eine Münchner Schule jetzt einen richtigen Glückstreffer gelandet: Glücksunterricht, eine Mischung aus Bewegungsspielen, Meditation, Aufgaben und Traumreisen. Und das kommt an: Alle starten entspannter in den Tag, es gibt weniger Stress und Streit, erzählt die Schulleiterin.“

Radio Energy München 24.03.2021: „Aber es gibt jemanden, der da zumindest schonmal einen Denkansatz in die Schulen bringt – und zwar mit dem Fach Glück. […] Stefan Ostermaier hatte diese Idee und hat das Ganze dann auch sofort umgesetzt.“

bild.de, 20.03.2021: „Der Lockdown hat viele Kinder traumatisiert, sagt Stefan Ostermaier (59), Gründer der „Innovative Schulen München“ am Moosfeld. Dagegen hilft Glücks-Unterricht.“

 zeit.de, 20.03.2021: „Die Kinder und Jugendlichen sollen aus ihrer Schulzeit mitnehmen, wie sie «in Verbindung zu ihrer Emotion kommen und wissen, dass Scheitern auch eine Chance ist.» In der Pandemie sei der Unterricht wichtiger denn je.“

nordbayern.de, 20.03.2021: „Eine private Realschule in München möchte Glück als reguläres Unterrichtsfach einführen. Teil des Lehrplans: Meditation, Spiele, kreative Arbeit und Bewegung.

n-tv.de, 20.03.2021: „Im Schulfach Glück lernen sie, aktiv Verantwortung zu übernehmen und kreative Lösungen anzubieten.“

Münchner Merkur, 20.03.2021: „Glück ist erlernbar, sagt Marina Usow. Sie muss es wissen, schließlich unterrichtet sie an den Innovativen Schulen München das Fach Glück als reguläres Schulfach.“

tz, 20.03.2021: „Dass man bestärkt und leistungsorientiert aus den Herausforderungen des Lebens hervorgeht. Glück ist erlernbar und kein Zufall. An unserer Schule wird das gefördert.“

TV Bayern live, 20.03.2021: „Der Glücksunterricht – ein Konzept mit Zukunft. Hier stehen mal nicht die Noten, sondern die Schüler im Mittelpunkt. Glückliche Schüler.“

Antenne Bayern, 17.03.2021: „Auf Stundenplan ab heute Glück. Die Kids lernen da, eigene Entscheidungen zu treffen und ihre Stärken herauszufinden. Das macht glücklich. Und die Glücksfee heißt: Marina.“

Radio Bayern 1, 17.03.2021: „Jetzt kommt aber das Glück nicht notwendig immer angeflogen. Es ist auch erlernbar. Sagt Stefan Ostermaier, Geschäftsführer der Innovativen Schulen München, einer privaten Realschule. Da gibt’s jetzt, wie an immer mehr Schulen,  Glück als Unterrichtsfach.“

Nachrichten-muenchen.com, 20.01.2021: „Als Pilotprojekt nimmt die Truderinger ISM Innovative Schule München „Glücksunterricht“ mit zwei Stunden pro Woche in den Lehrplan auf. Ziel des am 22. Februar beginnenden Fachs: ein positiverer Blick aufs Leben sowie erhöhte Belastbarkeit, Selbstakzeptanz und Aufbau gesunder Beziehungen, die den Teenagern auch nach der Schule erhalten bleibt. “

Hallo Feldkirchen, 09.12.2020: „Denn was wir tun, kehrt zu uns zurück; wer das verinnerlicht, übt echtes Miteinander aus.  Die Lehrer der ISM übernehmen hier Vorbildfunktion und leben Respekt und Vertrauen vor.“

Muenchenmitkind.de, 27.11.2020: „Auf einem Fundament aus Zuspruch, Begegnung und Struktur fühlen sich Schüler sicher aufgehoben und lernen, Verantwortung zu übernehmen. Die offene Ganztagsschule nimmt noch neue Schüler auf.“

Schule. Ausg. 05/2020: „‘Und sie dürfen ihre Meinung zu Freundschaften und neuen Bekanntschaften durchaus äußern – wenn sie danach gefragt werden. „So lernen Kinder selbst, gute von schlechten Freunden zu unterscheiden‘“, erklärt Stefan Ostermaier. […] Das Fazit unseres Experten ist eindeutiger, als es mir lieb: Statt in die Freundschaften der Kinder einzugreifen oder diese gar zu verbieten, sollten wir Eltern uns darauf konzentrieren, unsere Kinder zu selbstbestimmten Persönlichkeiten zu erziehen.“ 

Hallo Ebersberg. 16.09.2020: „Suchen Sie eine weiterführende Schule für Ihr Kind? Dann kommen Sie doch am Donnerstag, den 24.9. um 18:30 Uhr zur neuen privaten Realschule in Trudering erfahren. […] Um dort einzusteigen, müssen Kinder weder eine Eingangsprüfung ablegen noch einen bestimmten Notendurchschnitt mitbringen.“

Liz and Lou. Ausg. 03/2020: „Morgenmuffel und Wirbelwind treffen bei den gemeinsamen Frühstücken der ISM aufeinander. […] Die Schüler nehmen einander als Individuen wahr und verschmelzen trotz Unterschieden organisch zur Einheit.“

 Intelligenzblatt Wochenende. 22.08.2020: „Wer eine weiterführende Schule für sein Kind sucht, kann am Donnerstag, den 27.08. um 18:30 Uhr mehr über die neue Private Realschule in Trudering erfahren. […] Live vor Ort widmet sich Geschäftsführer und Gründer Stefan Ostermaier allen Fragen, die Eltern unter den Nägeln brennen.“

Enkelkind.de, 05.08.2020: „Ob Geburtstag, Einschulung oder ‚einfach so zwischendurch‘: Manchmal möchte man seinem Enkelkind eine Freude bereiten mit einem Geldbetraq, über den es frei verfügen kann. Aber welche Summe ist zu welchem Anlass angemessen? […] Wir haben den Schulpädagogen und Finanzexperten Stefan Ostermaier befragt. Seine wichtigste Botschaft: Pauschale Tabellen mit einfachen Summenangaben kann es für Großeltern nicht geben. Viel wesentlicher ist eine sinnvolle Absprache mit den Eltern des Kindes.“

Kimapa.de, 04.08.2020: „Sechzehn Lehrer unterrichten an der ISM. Leistungsnachweise kündigen sie frühzeitig an und verzichten an Frei- und Montagen ganz darauf, damit Familien gelöst ihre Wochenenden genießen können.“

Kitz-magazin.de, 04.08.2020: „Tests fordern Schüler zu handgeschriebenen ganzen Sätzen auf – so verlinken Lernende lose Fakten zu Verbundwissen. Übergreifende Klassenprojekte schüren Kreativität und Agieren im Sozialgefüge.“

Muenchenmitkind.de, 05.08.2020: „Den staatlichen Lehrplan für die Realschule mit Fachprofil Wirtschaft und Recht bereichert der beruflich vielseitig erfahrene Konzeptgeber um reformpädagogische Impulse für ein von Klarheit und Begegnung geprägtes Lernen.“

Bildungstage München 2019 –
Die Highlights

ZUR BILDERGALERIE

November 2018 truderinger – Angstfrei lernen am Schatzbogen

ZUM ARTIKEL

31.10.2018
HALLO – Die Kinder freuen sich immer auf den Montag
Münchens kleinste und jüngste Schule in Trudering von Marco Heinrich

ZUM ARTIKEL

14.08.2018
HALLO – Nicht viel Zeit, um Schüler zu finden
In Trudering startet eine private Realschule mit innovativem Konzept von Marco Heinrich

ZUM ARTIKEL

02.08.2018
Süddeutsche Zeitung – Lernen ohne Druck
Im Gewerbegebiet Moosfeld startet im Herbst die private „Innovative Schule München“. Die Realschule mit Schwerpunkt Wirtschaft und Recht will den Eltern ein „Rundum-Sorglos-Paket“ bieten Von Renate Winkler-Schlang, Trudering

ZUM ARTIKEL

29.09.2016
HALLO – Bauprojekt mit Haken
Initiative plant private Realschule in Dornach

ZUM ARTIKEL

16.09.2016
Süddeutsche Zeitung – Klassenzimmer statt Büro
Verein will Privatschule im Gewerbegebiet Dornach errichten von Irmengard Gnau

DOWNLOAD
Innovative Schulen München | Private Realschule | Ganztagsschule - Wirtschaft & Recht